MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service

DRK Wittlage erstmals mit virtueller Fortbildung

Altkreis Wittlage. Die gegenwärtige Infektionsgefahr war Anlass für den DRK-Kreisverband Wittlage alle Dienst- und Ausbildungsveranstaltungen abzusagen. Da dieser Zustand womöglich länger als zunächst absehbar fortgesetzt werden muss, suchte DRK-Kreisbereitschaftsleiter Kai Kuckert nach einer alternativ-virtuellen Form, um die aktiven Sanitätsfachkräfte auch weiterhin fortzubilden. Die DRK-Führungskräfte Raphael Fietz und Felix Stöckel standen dem Kreisbereitschaftsleiter mit ihrem Fachwissen um die Nutzung elektronischer Medien zur Verfügung. Am Gründonnerstag fand so über das Zoom-Communication System eine Videokonferenz mit interaktiven Chat über fast zwei Stunden bei sehr guter Beteiligung von DRK-Helfern aus allen Ortsvereinen im Altkreis statt.